2# Curry Bento

Gestern hab ich mir ein feines Curry-Reis-Bento mit auf Arbeit genommen. Ich hab es kalt gegessen und es war super lecker :)

mit Melone, Orange, Gurke und Tamagoyaki

Das Curry ist vom Vortag übrig geblieben. Ich hab es mit einem halben „Golden Curry Mild“-Block hergestellt. Dazu hab ich noch Knoblauch, Pfeffer und rote Currypaste hinzugefügt. Die Gemüseeinlage haben 4 Karotten, 2 Paprika und 2 Frühlingszwiebeln gebildet. Außerdem hab ich ein missglücktes Tamagoyaki und 2 Gurkenstückchen dazugepackt.

Im Oberen Fach befinden sich eine Bio-Orange(Bio ist mir nicht wichtig, aber komischerweise waren die in meinem Supermarkt billiger als die normalen oO) und ein Stück Wassermelone. Zur Zeit bin ich richtig wild auf Wassermelone…^^

Advertisements
Veröffentlicht in Bento

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s